Geschichte und Kultur

Istrien, eine magische Oase der Inspiration und mit seinem reichen Kulturerbe, begeistert Reisende aus der ganzen Welt. Reiches Kulturerbe Istriens umfasst Bauwerke aus fast allen Epochen, einige von denen sind weltberühmt.

Pula ist die größte Stadt sowie das Kultur- und Wirtschaftszentrum Istriens mit einer langen Tradition von Weinbau, Schiffbau, Tourismus und Fischerei. Ein absolutes Muss ist das weltbekannte Amphitheater in Pula. 

povijest1

Das ist eines der größten, ältesten und am besten erhaltenen Denkmäler aus der Antike nicht nur in Kroatien. Zudem finden in Arena zahlreiche Veranstaltungen das ganze Jahr über statt. Weltbekannte Musiker und andere Künstler treten dort auf: Eros RamazzottiNorah JonesZucchero, Elton JohnSting, Tom Jones, Andrea Bocelli, Anastacia, Maksim Mrvica, um nur einige von ihnen zu nennen.

Die Stadt Pula verfügt über zahlreiche andere Denkmäler aus vergangenen Zeiten, wie zum Beispiel Forum – der antike und mittelalterliche Hautplatz, das älteste erhaltene Stadttor (Herkul-Tor), Goldener Tor, der Bogen der Sergier.

Der romantischste Ort im Mittelmeerraum liegt an der wunderschönen Küste Istriens direkt unter dem Limski-Kanal! Die Stadt Rovinj lädt zum Erkunden und Bummeln durch enge Gassen mit entspannter Atmosphäre und zahlreichen heimischen Künstlern ein. 

povijest2

Poreč ist auch eine sehr bekannte Stadt Istriens, besonders für sein Nachtleben und vielfältige Unterhaltungsmöglichkeiten. Die Kathedrale in Poreč zählt zu den bedeutendsten kulturellen und geschichtlichen Denkmälern in Kroatien, wobei der Komplex der Euphrasius-Basilika aufgrund seiner architektonischen Merkmale und seiner allmählichen Entstehung in unterschiedlichen Zeiträumen eine unerschöpfliche Quelle für geschichtliche Erkenntnisse sowie eine Herausforderung für Forscher und Kunsthistoriker aus der ganzen Welt darstellt.

povijest3

Nur eine halbe Stunde von Labin entfernt liegt die kleinste Stadt der Welt – Hum, das für die Legende über seine Entstehung bekannt ist.

povijest4

Bis zu der Stadt führt die sieben Kilometer lange Glagolitische Allee mit Denkmälern, die von der Entwicklung der glagolitischen Schrift zeugen.

In der Mitte Istriens befindet sich die Stadt Pazin. Besonders zu empfehlen sind die größte und am besten erhaltene mittelalterliche Festung in Istrien – das Kastell von Pazin und die Grotte Pazinska jama, ein ungewöhnliches hydrogeologisches Phänomen.

Das Zentrum von Ostistrien ist die Stadt Labin, wo man vielfältiges architektonisches und kulturgeschichtliches Erbe sowie zahlreiche künstlerische Ateliers erkunden kann. Die Gassen der Altstadt laden zum Spazieren und Verweilen ein. Zudem kann man das Stadtmuseum mit dem einzigartigen Bergwerk-Modell und die Gedenksammlung von Matija Vlačić Ilirik besuchen.

povijest5